AWO Veedelstreff Nippes

Fördergebiet
Köln
Förderart
Finanzierung
Förderbereich
Engagementförderung
Förderjahr
2024

Die Rembold Stiftung unterstützt die Eröffnung des neuen AWO Veedelstreffs in Köln-Nippes als Ort der Begegnung, Mitgestaltung und des Kennenlernens. Weit mehr als 100 Gäste sorgten für einen gelungen Auftakt und einen regen Austausch in den neuen Büroräumen und auf dem Christinaplätzchen direkt gegenüber. Hier wurden leckere, selbst gemachte Köstlichkeiten und Getränke serviert, die Nippeserin Astrid Gloria verzauberte die Besucher mit einer Magie-Show und der Chor der „Fründe der Akademie för uns kölsche Sproch“ lud zu einem kleinen Mitsingkonzert ein.
Schon jetzt bietet die AWO mit Hilfe von ehrenamtlich Engagierten in Nippes eine Vielzahl an regelmäßigen Aktivitäten an für Alt und Jung, für Familien und Singles wie zum Beispiel Nachhilfe, Seniorenfrühstück, Jobcoaching für geflüchtete Menschen, kreative Workshops und Yoga. In Kürze starten der monatliche Französisch-Konversationsstammtisch sowie die Senioren-Sprechstunde für Fragen rund um PC, Tablet und Smartphone.
Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Köln ist ein Sozialdienstleister mit über 1.300 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die von vielen Ehrenamtlichen unterstützt werden. 2026 feiert  die AWO Köln ihr 100-jähriges Bestehen.
Als einer von sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Köln engagiert sich die AWO verbandspolitisch für die Interessen der Kölnerinnen und Kölner gegenüber Stadtverwaltung und Kommunalpolitik und bietet in den Kölner Veedeln u. a. Unterstützung im Alltag.

Um die Bilder im vollen Format zu sehen, klicken Sie diese bitte an.

Pressespiegel

Ähnliche geförderte Projekte in diesem Förderbereich